Übertragung von Aktien zum Broker

Der Aktienmarkt ist groß interaktives System für die Übertragung von Aktien zwischen Investoren und Händler. Während jemand in den Börsenhandel eingreifen kann, gibt es Regeln und Vorschriften über die Art der Tätigkeit zu bestimmen, die in einem Brokerkonto in Anspruch nehmen. Diese Regelungen bestehen zu schützen Anleger Der Broker etoro vor manipulative Verhalten, und auch Makler von unverantwortlich Handel zu schützen. Jeder ernsthafte Händler muss diese Regelungen zu verstehen, bevor alle Transaktionen vorgenommen werden.

Sponsored Links
Fax-Server-Software
GFI FAXmaker for Exchange & Others. Senden von Faxen per E-Mail. Versuche es jetzt!
gfi.com/Exchange_Online_Fax
Marge
Kauf von Aktien auf Margin ist eine gängige Praxis bei den meisten Händlern und Investoren. Margin-Konten ermöglichen es dem einzelnen nur die Hälfte der Kosten der Transaktion zu decken, während der Broker für die andere Hälfte zahlt. Im Wesentlichen ist dies Der Broker anyoption ein Darlehen der Broker die Transaktion abzuschließen. Dies ermöglicht Händlern, mehr Aktien zu kaufen, als sie mit ihrem eigenen Geld der Lage wäre. Dies ist eine bequeme Methode für erfolgreiche Trader, aber die Praxis macht es möglich, mehr Geld zu verlieren, als Sie auf dem Konto haben. Bundesbehörden regeln die Bedingungen für die Margin-Handel. Ein Minimum von $ 2.000 in bar muss im Brokerage-Konto hinterlegt werden, bevor Marge für den Händler verfügbar wird. Sobald ein Anleger Käufe Lager mit Rand, regeln zusätzliche Vorschriften über die Höhe des Eigenkapitals, die auf dem Konto, bezeichnet als die eingehalten werden müssen „Wartungsbedarf.“ Bundesgesetz erfordert dies 25 Prozent des Gesamtvermögens eines Kontos zu sein, aber einzelne Broker sind erlaubt, um mehr benötigen. Wenn Lager auf Margin gekauft wird, aber der Wert sinkt, verdanken Sie immer noch der Broker die Hälfte des ursprünglichen Kaufpreises, auch wenn das Gesamtvermögen Der Broker IQ Option sind jetzt weniger wert. Dadurch wird der Broker zwingen, einen „Margin Call“ zu erzeugen, in dem Sie mehr Geld einzahlen müssen oder riskieren, einige oder alle der Aktie zu verlieren.

Day Trading Zuteilungs
Day-Trading ist ein beliebtes, wenn auch riskant, Art und Weise mit dem Markt zu interagieren. Zum Schutz der Händler von sich selbst begrenzt die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) Händler nur drei Tage Trades innerhalb einer Fünf-Tage-Frist, es sei denn, sie 25.000 $ oder mehr in einem Broker-Konto haben. Ein Tag der Handel wie Aktien-Transaktion definiert, die eingeleitet wird, und am selben Tag geschlossen. Dies gilt für Aktien, börsengehandelte Fonds und Aktienoptionen. Wenn ein Händler mehr als 3 Tage Trades ohne die erforderliche Kontogröße macht, erfordert Bundesgesetz, dass das Konto von der Der Broker 24option weiteren Nutzung für einen Zeitraum von 90 Tagen ausgesetzt. Brokers und die Regierung nehmen Daytrading ernsthaft wegen der außergewöhnlichen Risiken für die Händler ausgesetzt. Dieses Gesetz macht es schwierig für Personen mit begrenzten Mitteln ihr Geld schnell durch einen Zwang zu verlieren in der schnellen Minute zu Minute Aktion des Aktienmarktes zu partizipieren. Konten von mehr als 25.000 $ im Mai Tageshandel Größe frei und ohne Einschränkung.

Day Trading Margin
Margin Vorschriften für Day-Trading-Konten sind wesentlich flexibler als herkömmliche Rand. Wenn ein Händler engagiert sich in mehr als drei Tage Trades auf einem Konto von $ 25.000 oder mehr, den Makler muss Flagge das Konto als „Muster Day-Trading“ Konto. Dieses Konto ist dann unterliegen unterschiedlichen Marge Regeln. Traditionelle Marge ermöglicht ein Händler Aktien zu erwerben, mit Copy Trading starten um nur 50 Prozent der Transaktionskosten zu bezahlen. Allerdings Day-Trader erhalten Sie Zugriff auf vierfache Marge, ihnen zu verlangen, Aktien zu erwerben, um nur 25 Prozent der Kosten zu zahlen. Somit kann, wie ein Minimum, den ganzen Tag Trading-Konten können mindestens $ 100.000 Lager kaufen. Die Regel erfordert jedoch, dass alle Lager unter dieser Marge Anordnung gekauft wurden, müssen am selben Tag verkauft werden, wie es gekauft wurde. Dieser hohe Hebelwirkung ist oft notwendig, für Day-Trader genug Gewinn zu machen, den Prozess zu rechtfertigen. Day-Trading verlässt sich in kleine Veränderungen in einem Aktienkurs mit großen Mengen von Aktien ausgenutzt werden, um einen angemessenen Gewinn zu schaffen. Allerdings ist diese Hebelwirkung sehr riskant, da es möglich ist, ein Händler mehr Geld verlieren, als sie auf dem Konto haben.

Dating Portale in eine Vergleich

Dating Portale in eine Vergleich